Der perfekte Sommerurlaub in Languedoc

Probiere doch mal etwas Neues aus, und verbringe deinen nächsten Sommerurlaub in Languedoc, in Südfrankreich. Languedoc liegt westlich der Provence und hat neben zahllosen schönen Stränden und schön gestalteten Städten auch wundervolle Natur zu bieten. All das zusammen, ermöglicht dir einen perfekten Sommerurlaub zu verbringen.

Ziele für deinen perfekten Sommerurlaub in Languedoc

Montpellier und Umzu

The Three Muses von SATOR Photo auf 500px.com

Montpellier vereint Stadtleben mit der Natur und ist zugleich die wachstumsstärkste Stadt Frankreichs. Ebenso findest du hier die größte Fußgängerzone Frankreichs, mit mittelalterlichem Flair. Für wenig Geld kannst du am Flughafen einfach einen Shuttle-Bus in die Stadt nehmen, und bist innerhalb von 15 Minuten im Zentrum. Zu Fuß entdeckst du hier viele Bars, Cafés und kulturelle Einrichtungen. Unsere Tipps: die kostenlose Galerie Pavillon Populaire, für alle Fotografie-Fans. Der Place Royale du Peyrou, für eine wunderschöne Panorama-Aussicht. Ein Craft-Bier bei La Barbote trinken, oder im Times Café ein Glas Wein genießen.

Canyon von Torsten Kuban auf 500px.com

Entfliehen kannst du der Hektik der Großstadt im 60 Autominuten entferntem Nationalpark Cevennen. Hier kannst du dich in natürlichen Badestellen abkühlen und danach mit frischer Energie die zahlreichen Bergdörfer erkunden. Unser Tipp: Ein Besuch des hufeisenförmigen Wasserfalls bei Saint-Laurent-le-Minier, die Grotte des Demoiselles oder die Schluchten der Flüsse Hérault und Vis. Den Hérault kannst du auch gerne mit einem geliehenen Kanu herunterfahren.

Waterfall von Torsten Kuban auf 500px.com

Die Hafenstadt Sète

Port von Nicolas Daumas auf 500px.com

In Séte genießt du einen atemberaubenden Blick vom Aussichtspunkt auf dem Mont Saint Clair. Der Aufstieg ist etwas steil, aber du wirst definitiv dafür belohnt. Danach machst du eine „Kneipen-Tour“ entlang des Königskanals. Hier gibt es hauptsächlich Fisch- und Meeresfrüchtegerichte.

In der Lagune Étang de Thau bietet kulinarische Highlights vom Feinsten. Außerdem gibt es hier im Sommer zahlreiche Festivals und du kannst eine entspannte Bootstour auf dem Canal du Midi unternehmen.

Wassersport am Salagou-See

Salagou von Boris Images auf 500px.com

Am Salagou-Stausee mitten in einer Kalksteinlandschaft, kannst du dich auf das Wakeboard schwingen und ein paar Kurven und Sprünge versuchen, bevor du dir einfach ein eigenes Motorboot mietest.

lac du Salagou von Bruno Marlin auf 500px.com

Wenn du keine Wasserratte bist, kannst du die spezielle Gegend auch perfekt mit einem Mountainbike erkunden. Diese Tour durch einzigartige Canyons aus Sandstein, wirst du nie vergessen!

Coole Action an der Teufelsbrücke

Behind "Pont du Diable" von K E I S A N auf 500px.com

An der Pont du Diable, auch Teufelsbrücke genannt, kannst du dir ein Kajak mieten und ein wenig die Schluchten des Hérault erkunden. Oder du springst einfach, wie die Einheimischen, von der Brücke ins kühle Nass. In der nahegelegenen Badebucht kannst du auch einfach in der Sonne baden.

Der kleine Bruder vom Colloseum

Nîmes arena von Diego Bonacina auf 500px.com

In der Stadt Nîmes findest du ein beeindruckendes Amphitheater. Von den Römern um 70 n. Chr. erbaut, kannst du den kleinen Bruder des Colloseums erkunden. Es zählt zu den besterhaltenen Vertretern römischer Architektur in ganz Frankreich.

Die perfekte Wein-Tour

Pic St Loup von JeanYves Adert auf 500px.com

Bereits seit Jahrhunderten zählt der Weinbau zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen im Languedoc. Vor allem gibt es hier die Sorten Corbières, Faugères, Minervois und Saint-Chinian, deren Tropfen man kosten kann.  Viele der Weingüter hier haben einen kleinen Verkostungsraum, wo du einfach vorbeischauen kannst, um die Weine zu probieren und direkt bei den Winzern zu kaufen. Die Montpellier Wine Tours bieten halb- sowie ganztägige Touren im Umkreis von Montpellier an.  Unser Tipp: die Domaine Massillan. Ein familiengeführtes Weingut das jeden ersten Donnerstag im Monat Abende mit Livemusik ausrichtet.

Das Fort de Brescou, in Agde

Le Cap D'Agde von Thomas Billeskov Poulsen auf 500px.com

Auf einer Vulkaninsel vor der Küste von Agde liegt ein atemberaubendes Bauwerk, das Fort de Brescou, welches zum Erkunden einlädt. Außerdem wurde die ganze Stadt aus ortstypischem vulkanischem Gestein erbaut.

Zahlreiche Strände

Winter beach von Romain Brengues auf 500px.com

Natürlich gehören Strände zu einem Sommerurlaub in Languedoc dazu. Direkt in der Nähe von Montpellier kannst du die Strände Palavas-les-Flots, Carnon und La Grande-Motte, erreichen. Diese sind künstlich angelegt dafür aber sauber & einladend. Für Abenteuer und Wassesport-Fans bietet sich der Strand von Frontignan an. Hier kannst du eigentlich alle gängigen Wassersportarten ausprobieren. Die besten Sandstrände findest du in Séte, während dich am Cap d’Agde aufregende Buchten zwischen den Felsen der Küste erwarten. Unser Tipp: der Serignan Plage. Ein wunderschöner Sandstrand mitten im Naturschutzgebiet. Ruhig und naturbelassen.

Vue a Valras von Martijn van der Nat auf 500px.com

 

Du brauchst noch mehr Vorschläge für deinen Sommerurlaub? Lass dich von unseren Städtetrips inspirieren oder erkunde die Insel Korfu per Roadtrip.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.