Saalbach Hinterglemm

Das schönste Reiseziel im Winter – Saalbach-Hinterglemm Tipps & Highlights

Christian & Katrin vom Reiseblog beforewedie suchen mit Ihrer Blogparade das schönste Reiseziel im Winter. Wir nehmen diesen Anlass um dir endlich mal unser liebstes Skigebiet vorzustellen, Saalbach-Hinterglemm. Wir waren 2015 das letzte Mal dort. Christian war bereits viele Male in diesem Skigebiet mit seinem Snowboard unterwegs. Leider haben wir es bisher nicht geschafft einen Beitrag darüber zu verfassen, dies holen wir hiermit nach.

Caterina Sprung Saalbach Hinterglemm

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm liegt im österreichischen Bundesland Salzburg, im Glemmtal und gehört zu den Kitzbüheler Alpen. Das gesamte Skigebiet besteht aus den Orten Saalbach, Hinterglemm, Leogang und seit kurzem auch Fieberbrunn. Den Wintersportfans stehen hier 270 Pistenkilometer zur Verfügung. 140 Km leichte Pisten, 112 Km Mittelschwere & 18 Km Schwere Abfahrten. Die Orte & Abfahrten sind durch 70 Liftanlagen miteinander verbunden. Das „homeoflässig“, ist somit für uns das schönste Reiseziel im Winter.

Routen-Tipps

Gesamtes Skigebiet
Saalbach Hinterglemm Pistenplan
Die Saalbach-Runde
Saalbach Runde

Am Schattberg X-Press gestartet, benötigt man ungefähr 2 Stunden um die 20 Kilometer zu absolvieren. Es ist die perfekte Route um in Saalbach anzukommen. Sie verläuft auf blauen Pisten.

Unser Tipp: Am Kohlmais ist eine Abfahrt über die berühmte Slalom- und Riesentorlaufpiste der alpinen Ski-WM von 1991 möglich.

Die Hinterglemm-Runde
Hinterglemm Runde

Du zählst dich zu den sportlichen Fahrern? Dann starte doch mit dieser 24 Kilometer langen Tour von der Unterschwarzachbahn bis zum Hasenauer 8er. Dabei überwindest du viele Höhenmeter und bekommst wunderschöne lange Abfahrten. Plane am besten 2 1/2 Stunden dafür ein.

Die Skicircus-Runde
Skicircus Runde

Eine Tour durch das schönste Reiseziel im Winter & das ultimative Pistenerlebnis in diesem Gebiet. Die Challenge hier ist die Umrundung des gesamten Skigebiets von 08:30 – 16:15 Uhr. Dabei überwindest du 68 Pistenkilometer & 12.000 Höhenmeter. Diese Tour ist wohl als die längste ihrer Art im gesamten Alpenraum einzustufen & perfekt für alle Gipfelträumer.

Lerne & Teile es!

Falls du noch keine Erfahrungen auf Skiern oder dem Snowboard hast, bietet das Skigebiet eine Vielzahl an Ski-Schulen mit ausgebildeten Lehrern. Auch Skiverleih-Stationen gibt es hier einige, falls dir noch die passende Ausrüstung fehlt.

Super finden wir auch, dass man fast im gesamten Skigebiet WLAN empfängt. Hierzu wurden extra über 40 WLAN-Stationen eingerichtet. Facebook Twitter, Instagram & co. sind somit kein Problem. Das beste daran: es ist kostenlos nutzbar!

Die Schönste Alm

Entspannen & die Aussicht auf das schönste Reiseziel im Winter genießen
Sonnalm Saalbach Hinterglemm

Die schönste Alm im Skicircus ist für uns die Sonnalm. Diese liegt am Reiterkogel, direkt an der Station Sunliner, direkt an den Skiabfahrten Nr. 34 und 38. Die Alm hat eine Panorama-Sonnenterrasse mit Liegestühlen.

Die beste Hüttengaudi

Après-Ski vom feinsten

Das beste Après-Ski-Erlebnis bekommst du in der Goaßstall. Früher haben sich hier die Tiere wohl gefühlt, heute tanzen in der neu aufgebauten Après-Ski-Hütte in Saalbach die Puppen.

Betriebszeiten

Sessellift Saalbach Hinterglemm

Die regulären Betriebszeiten an den meisten Liftanlagen bestehen von 08:30 – 16:15 Uhr. Viele Lifte haben aber auch Ihre eigenen Zeiten. Beachte dafür einfach die Übersicht der Betriebszeiten.

Ticketpreise

Die Preise der Skitickets variieren je nach Saisonzeit & Aufenthaltsdauer. Für 7 Tage in der Hauptsaison zahlst du 272,00 €. Zieht man An- und Abreisetag ab, kommst du bei 5 Skitagen auf 214,50 €, in der Hauptsaison.

Unser Tipp:  der Skipass beinhaltet die Benutzung der Skibusse, die dich direkt zu den Liften bringen. Verschiedene Hotels bieten oftmals zusätzlich eigene Transfers an.

Deinen Skipass kannst du auch ganz einfach online buchen!

Übernachten in Saalbach-Hinterglemm

Landal Rehrenberg

Wir haben uns immer mit mehreren Personen im Landal Rehrenberg, in Viehofen, einquartiert. Dies ist ein kleiner Ferienpark mit Wohnungen in schicken Holzhäusern. Alternativ kannst du dir auch deine perfekte Unterkunft bei booking.com heraussuchen.

Du hast keine Lust auf typischen Wintersport?

Dann probiere eine der vielen anderen Winter-Aktivitäten aus.

Wenn du keine Lust hast, immer nur auf den Skiern oder dem Board zu stehen, dann probiere einfach eine der vielen anderen Aktivitäten aus die dir das Gebiet bietet.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schneeschuh-Wanderung, durch das schönste Reiseziel im Winter?

Abseits des Trubels auf den vielen Pisten, findet man hier entspannende Ruhe und kann die winterliche Natur genießen. Etwas Kondition solltest du aber schon mitbringen. Einmal in der Woche bietet der Tourismusverband eine geführte Schneeschuhwanderung an.

Unser Tipp: fahre bis zum Talschluss-Parkplatz im Ortsteil Lengau. Hier kannst du zum Beispiel eine Tour mit der Pferdekutsche machen. Dies ist das einzige Transportmittel, das im Winter hier im Talschluss verkehrt. Das Ziel der Fahrt ist die „Golden Gate Bridge der Alpen“. Überquerst du diese, bist du automatisch am Start des Baumzipfelwegs. „Zipfel“ deshalb weil jeder Besucher hier eine grüne Zipfelmütze erhält.

Ein Highlight jagt das Nächste

Natürlich bieten die 4 Orte hier viele weitere Aktivitäten. Dazu zählen zum Beispiel;  Skilanglauf, Eisstock-Schießen, Freeride sowie Funparks, Eislaufen, Paragliding uvm. Schau am besten mal in der Übersicht die Aktivitäten nach. Hier wirst du sicher fündig.

Flying high over Zwölferkogel von David Bengtsson auf 500px.com

Ein weiteres Highlight ist die Flying Fox. Hier fliegst du mit einer XXL-Standseilrutsche in Leogang mit 140 km/h ins Tal. Dafür wirst du mit dem Rücken auf dem Standseil angeschnallt. Für Speedjunkies ist die Icekartbahn in Vorderglemm genau das Richtige! Hier sorgen Spikes in den Reifen der Gokarts für den nötigen Grip, um auf den Auf 3.500 Quadratmetern spiegelglattem Eis so richtig Gas zu geben.

Schau dir auch unser Video aus Saalbach-Hinterglemm an. Darin erhältst du einen kleinen Einblick in den Skicircus.

Falls du nicht ganz nach Östereich reisen möchtest, wirf mal einen Blick in den Bericht von unserem Wochenende in Winterberg.

 

Weitere Berichte aus Saalbach-Hinterglemm

 

6 Antworten
  1. Florian
    Florian says:

    Hi Christian,

    sehr informativer Artikel! Einiges kannte ich garnicht wie die Icekartbahn. Wir waren auch Kart fahren, das war aber auf Schnee… Trotzdem sehr lustig

    Grüße
    Florian

    Antworten
  2. Annika
    Annika says:

    Hallo Christian,
    In Saalbach-Hinterglemm hatten wir letztes Jahr auch einen tollen Skiurlaub. Hier gibt es auch echt tolle Pisten für Anfänger. In der Sonnalm haben wir auch eine gemütliche Pause eingelegt.
    LG Annika

    Antworten
    • Christian
      Christian says:

      Hi Annika,

      dann habt ihr euch auf jeden Fall für das richtige Gebiet entschieden 😉 & ja, die Sonnalm…wie wir Sie vermissen!

      Antworten
  3. Katrin von BeforeWeDie
    Katrin von BeforeWeDie says:

    Mensch, das sehe ich ja jetzt erst, dass du mit dem Artikel bei unserer Blogparade mitmachst. Du hast in der URL zu unserem Blog einen kleinen Typo, daher hat das wohl ein ein paar Umwege genommen, bis es bei mir ankam.
    Schöner Artikel auf jeden Fall, ich füge den Artikel gleich hinzu bei uns 🙂
    Liebe Grüße

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.