Scheunenhochzeit Playlist

Unsere ultimative Hochzeits-Playlist für den Hintergrund & die Party

Auf jeder Hochzeit dürfte die Hochzeits-Playlist ein wichtiges Kernelement sein, um die passende Stimmung zu erzeugen. Das war auf unserer Vintage Scheunen-Hochzeit natürlich nicht anders. Da es zwischen unserer Trauung um 13.30 Uhr und dem Essen um 18.00 Uhr viel Freiraum gab, hatten wir einige Lieder in unsere Hochzeits-Playlist zusammengestellt die währenddessen leise im Hintergrund liefen. So konnten sich unsere Gäste die Zeit mit den vielen Gartenspielen, der Photobooth oder der Salty-Bar vertreiben und währenddessen der Musik lauschen.

Da es sich um eine Vintage-Hochzeit handelte, besteht unsere Hochzeits-Playlist natürlich aus Liedern die zu diesem Thema passen. Die Lieder sind in den Youtube-Playlists jedoch noch nicht sortiert. Mehr zu diesem Thema steht weiter unten in diesem Beitrag.

Für die Party, die nach dem Essen folgen sollte, haben wir natürlich typische Party-Lieder zusammengestellt. Doch auch hier sollte ein wenig Vintage-Flair mit einfließen.

Wir hatten uns entschieden auf einen teuren DJ für unsere Hochzeit zu verzichten, um etwas Geld zu sparen. Deshalb haben wir auf unserem Laptop das Programm Virtual DJ installiert. Dort kann man sich eigene Playlists erstellen und in den Einstellungen die für sich passende Mixing-Art hinterlegen. Wir haben die Lieder dann entsprechend Ihrer BPM sortiert. So konnte das Programm sehr gute Übergänge erzeugen. Zusätzlich haben wir darauf geachtet, dass nach 4-5 schnellen Liedern auch mal 1-2 langsamere Titel kommen, um eine ausgeglichene Playlist zu erzeugen. Bei diesen Wechseln passen die Lieder jedoch oft nicht gut zusammen, wodurch die Übergänge sehr brüchig werden. Das lässt sich in den Einstellungen leicht umgehen, indem die Lieder einfach am Ende & Anfang leise ein- oder ausgeblendet werden.

Das ganze ist natürlich mit etwas Arbeit für die Vorbereitung der Hochzeits-Playlist verbunden, doch so braucht man sich am Tage der Hochzeit um nichts mehr kümmern. Auf Youtube gibt es einige gute Tutorials dazu. Gerne könnt Ihr uns auch eine Nachricht schreiben, wir zeigen Euch gerne welche Einstellungen hierfür wichtig sind.

Wenn wir die Zeit finden, werden wir die Playlists nochmal mit unserer eigenen Sortierung hochladen. Wenn wir es geschafft haben, erfahrt ihr davon auf Facebook & Instagram.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.