Icefields Parkway

Icefields Parkway – Die Traumstraße in Kanada

Diese Straße ist der Grund warum viele einmal in ihrem Leben nach Kanada wollen. Die Rede ist vom Highway 93, besser bekannt als Icefields Parkway, eine der schönsten Straßen der Welt.

Auf den 230 Kilometern zwischen Banff und Jasper fühlt man sich wie eine Ameise, zwischen den beeindruckenden Rocky Mountains. Der Icefields Parkway führt vorbei an unzähligen Gipfeln, spiegelglatten Seen & wilden Tieren. Die athmosphärischen Wälder vervollständigen die atemberaubenden Panoramen. Während unserer Fahrt über den Icefields Parkway fühlten wir uns mehr als einmal als wären wir mitten in der Wildnis gelandet, obwohl wir gerade erst das Auto verlassen hatten. Zwar hätten wir die gesamte Route mit Fotostops und kurzen Wanderungen an einem Tag schaffen können, man sollte sich jedoch Zeit nehmen, um alles auf sich wirken zu lassen.

Wir zeigen auch hier ein paar Eindrücke & Stopps die man auf dem Icefields Parkway nicht verpassen sollte!

Ein wichtiger Tipp vorweg: wenn du von Banff zum Lake Louise fährst, solltest du auf den Bow Valley Parkway ausweichen. Hier ist viel weniger los und außerdem ist diese Strecke viel idyllischer. In den frühen Morgen- und Abendstunden hast du außerdem gute Chancen auf Wildlife-Sichtungen.

Johnston Canyon

Kanada Johnston Canyon

Kurz bevor es auf den Icefields Parkway geht, möchten wir dir noch den Johnston Canyon ans Herz legen. Die Wanderung führt durch enge Schluchten, vorbei an einigen Wasserfällen und endet bei vielen kleinen Quellen mit bunten Farben, genannt „Ink Pots“.

Lake Louise

Lake Louise - Icefields Parkway

Hier findest du nicht nur das Luxushotel Fairmont Chateau, sondern auch das bekannte Motiv des Sees mit dem Victoria Gletscher dahinter. Wenn du den großen Touristen-Massen entfliehen möchtest, können wir dir die Wanderung zum Lake Agnes und weiter zum Plain of Six Glaciers empfehlen. Hier findest du wunderschöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und den majestätischen Lake Louise.

Moraine Lake

Ein paar Kilometer weiter ist der Moraine Lake ein absoluter Pflichtstopp. Du solltest jedoch früh morgens oder am späten Abend herkommen, da hier zu den Hauptzeiten wirklich sehr viel Trubel herrscht. Die Straße zum See wird teilweise sogar gesperrt, da kein Durchkommen mehr ist.

Peyto Lake

Peyto Laker - Icefields Parkway

Ein weiteres Highlight entlang des Icefields Parkway ist der Peyto Lake. Nach einem kurzen Fußweg vom Parkplatz erreichst du die Aussichtsplattform. Hier kann es durchaus mal voll werden, deshalb empfehlen wir dir noch etwas weiter hoch zu wandern. Bald findest du einen Platz vom dem du den Ausblick auf den türkisblauen Gletschersee fast allein genießen kannst.

Mistaya Canon

Unser Geheimtipp. 500 Meter vom Parkplatz entfernt hat sich der Fluss tief in das Tal gefräst. Es gibt viele schöne Wanderwege und mehrere Möglichkeiten zum Verweihlen.

Jasper Nationalpark  & Athabasca Glacier

Icefields Parkway

Zwischen dem Saskatchewan Crossing, einem wunderschönen Tal mit vielen Picknickplätzen, und dem Eingang zum Jasper Nationalpark, verläuft der Icefields Parkway in Serpentinen und schon bald kommst du am Athasbasca Glacier an.

Dieser beeindruckende Gletscher kommt direkt neben dem Icefields Parkway in das Tal. Leider zieht er sich immer weiter zurück. Hier kannst du entweder mit einem der Ice-Explorer-Busse auf den Gletscher fahren, oder vom Parkplatz eine Wanderung zur Gletscherzunge machen. Wenn du viel Zeit mitbringst, kannst du auch eine geführte Gletscherwanderung buchen.

Tangle Creek Falls, Sunwapta Falls & Athabasca Falls

Sunwapta Falls - Icefields Parkway

Die nächsten 100 Kilometer des Icefields Parkway kannst du wieder aus dem Auto heraus genießen und ein paar Foto-Stopps einlegen. Kurz hinter dem Athasbasca Glacier kommen die Fälle von Tangle Creek direkt neben dem Icefiels Parkway herunter. Als nächstes kommen die Sunwapta Falls. Hier gibt es neben dem coolen Wasserfall auch eine kleine Insel die zum fotografieren einlädt. Kurz vor Jasper solltest du dann unbedingt die Athabasca Falls besuchen. Hier gibt es Wasserfälle mit ordentlich Wumms und die Wanderwege führen zum Teil durch enge Schluchten.

Der Icefields Parkway, eine Straße zum verlieben!

Icefields Parkway
Hast du auch Tipps für Kanada? Dann ab in die Kommentare damit!

 

 

Bilderquelle: Unsplash

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.